Menu Juli 2019

Menu Juli 2019

Zweiter Gang: Carpaccio all' aceto balsamico

(= Carpaccio mit Balsamessig)

Empfohlener Wein: Il Birborosso

Carpaccio all' aceto balsamico Zutaten für 4/5 Personen 400 g mageres, knochenloses Rindfleisch 8-9 EL Olivenöl extravergine 2 EL Balsamessig Saft einer halben Zitrone 1 zarte Stange Staudensellerie 1/2 milde, rote Paprikaschote 2 großzügige EL klein gehackte Petersilie 1/2 Zwiebel 1 Knoblauchzehe Salz und Pfeffer

Den Staudensellerie, die Paprikaschote, den Knoblauch (Tipp: entfernen Sie den grünen Teil, welcher sich gewöhnlich in der Zehe entwickelt, Sie werden ein nicht so starkes Aroma haben) und die Zwiebel (Tipp: für eine halbe Stunde in Wasser legen, sie wird am nächsten Tag weniger "unangenehm" im Mund sein) fein zerhacken; Petersilie, Öl, Zitronensaft, Balsamessig hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vermischen Sie die Zutaten gut miteinander, bis eine Soße entsteht.

Schneiden Sie das Fleisch in sehr dünne Scheiben, und richten Sie diese in einem Servierteller an, auf welchen Sie bereits zwei Esslöffel Soße gegossen haben. Die Fleischscheiben ausbreiten (sollte ein Teller zu klein sein, so verwenden Sie zwei) und auch auf der Oberseite gut mit dem Rest der Soße bedecken. Wenn Sie möchten, können Sie sie mit sehr dünnen, gealterten Pecorino- oder Parmigiano Reggianospänen verzieren und Geschmack geben. Bereiten Sie dieses Gericht 2-3 Stunden vorher zu, bewahren Sie es im Kühlschrank auf, und holen Sie es mindestens eine halbe Stunde vor dem Servieren wieder heraus.

Eines von tausenden Carpaccio-Rezepten, einem in ganz Italien weit verbreitetem Gericht, dem durch das Vorhandensein des Gemüses und des Balsamessigs eine persönliche Note verliehen wird, welcher die gegensätzlichen Geschmacksnoten der Zutaten miteinander verbindet und harmonisiert.