Garantie

Punkt 1: Die Erzeugnisse der Fattoria La Vialla stammen aus biologischer Landwirtschaft und sind mit dem europäischen Logo Garantie , das in allen Ländern gültig ist, und mit dem Markenzeichen von ICEA Garantie , dem Kontrollorgan, welches die biologische Landwirtschaft bescheinigt, gekennzeichnet; sind die Erzeugnisse auf dem Etikett entsprechend beschriftet, dann sind sie außerdem biodynamisch logo-demeter zertifiziert. Die biologische und/oder biodynamische Zertifizierung garantiert nicht nur eine gesunde und natürliche Methode der Landwirtschaft, den Respekt für die biologische Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren sowie die Fruchtbarkeit des Bodens, sondern auch das komplette System der Verarbeitung mit periodischen Kontrollen und Analysen (darüber hinaus garantiert die biologisch-biodynamische Zertifizierung den Verzicht auf GVO, also genetisch veränderte Organismen, in jedweder Verarbeitungsstufe, von den Samen über die Pflanzen bis zu den Rohstoffen).
Punkt 2:

Die biologische Zertifizierung wird durch die Garantie der vollständigen Analysen ergänzt, welche die Fattoria La Vialla zu jeder Partie von spezialisierten und anerkannten Labors ausführen lässt. Diese systematischen Analysen schließen chemische Rückstände jeglicher Art aus und stehen auf Anfrage zur Verfügung.
Garantie Dieses Symbol kennzeichnet die Erzeugnisse, welche aufgrund ihrer organoleptischen Qualitäten und Nährwerteigenschaften für Kinder geeignet und empfohlen sind (in der Regel ab 12 Monaten). Die Erzeugnisse von La Vialla erfüllen die Normen für Kindernahrung.
Anmerkung: Aufgrund der handwerklichen und respektvollen Arbeitsweise (z. B. mäßiges Filtrieren, um zu vermeiden, dass die physikalischen, organoleptischen und wohltuenden, natürlichen Eigenschaften verfälscht werden) und des Fehlens von Konservierungsmitteln erfordern einige Erzeugnisse etwas Verständnis. Die Vorspeisen, die Soßen, die geschälten Tomaten, die ersten Gänge, die Konfitüren, der Traubensaft und der Mostovino sollten nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt und in kurzer Zeit verbraucht werden. In den Öl- und Weinflaschen kann sich eine kleine natürliche Ablagerung bilden. Dem Pecorino ist ein Hinweisheftchen mit den Anweisungen für seine Aufbewahrung beigelegt. Im Falle von eventuellen Beanstandungen werden wir die Erzeugnisse schnellstmöglich ersetzen. Im Wein ist der einzig verwendete Konservierungsstoff (weit unter den Grenzen, die selbst von den biologischen Vorschriften erlaubt sind) das Schwefeldioxid (ein Sulfit).
La Vialla und die Natur

Der Anbau in der Fattoria erfolgt seit jeher - seit über 40 Jahren! - mit der biologischen und seit 1997 auch mit der biodynamischen Anbauweise.

Die biologische Landwirtschaft Garantie begnügt sich nicht damit, keine chemischen Pestizide und Düngemittel zu verwenden, sondern fördert die natürliche Bodenfruchtbarkeit, indem sie Folgendes zertifiziert und garantiert: Fruchtwechsel, regelmäßige Bracheperioden, Verwendung von ausgewählten Pflanzen und Samen (Bio-Saatgutdatenbank), Gründüngung, Verbot von GVO (Genetisch Veränderte Organismen). Sie sieht große Ställe für die Nutztiere vor, verpflichtet zur Freilandhaltung, verbietet die Verwendung von Hormonen und erlaubt den Einsatz von Antibiotika nur im Falle einer echten Krankheit, sie schützt die Würde des Lebens der Tiere ebenso wie die Art und Weise seines Endes.

Die biodynamische Landwirtschaft logo-demeter fügt der biologischen Qualität in Bezug auf die Bodenfruchtbarkeit und die Artenvielfalt etwas hinzu: Sie betrachtet den Bauernhof (einen komplexen Landwirtschaftsbetrieb) als einen einzigen Organismus, in dem die Böden, Pflanzen, Tiere und Menschen in einem harmonischen, geschlossenen Kreislauf leben können, und zwar vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zur Wiederverwertung der Abfälle durch die Kompostierung. Dieses Kreislaufsystem sieht die Anwendung konzentrierter biodynamischer Präparate vor (auch diese werden in der Fattoria hergestellt), die regelmäßig auf die Kulturen gesprüht werden, sowie die Verwendung des biodynamischen Komposthaufens und Mazerate aus natürlichen Essenzen; sie befolgt des Weiteren den Mondkalender als Grundlage für die Hauptarbeiten in der Landwirtschaft. Die Biodynamik ist im Wesentlichen die gute, weise und minutiöse Landwirtschaft unserer Ahnen, denen es gelang, gesunde Früchte zu ernten und die Umwelt über tausende von Jahren ohne Verschwendung und Chemie zu bewahren.

Bei La Vialla werden 650 Hektar Weinberge, Felder, Olivenhaine, Gemüse- und Obstgärten mit der biodynamischen Methode bewirtschaftet und sind durch Demeter zertifiziert; dies entspricht 80% der Gesamtfläche der Fattoria. Hinzukommen die erst vor Kurzem “adoptierten“ Flächen, die sich noch in der Umstellungsphase befinden. Die dort angebauten Erzeugnisse haben auf ihrem Etikett die Anmerkung “da Agricoltura Biologica-Organica in Conversione“, in Umwandlung zur biologisch-organischen Landwirtschaft (wie es von der europäischen Union für den vorgesehenen Zeitraum festgelegt wurde).

Zum zertifizierten, biologischen und biodynamischen Anbau kommt die Methode von La Vialla hinzu: Es handelt sich dabei um eine Art und Weise zu sein und zu handeln, die die Herzen aller “Viallini“, der Mitarbeiter und der Familie, erfüllt, mit dem gemeinsamen Ziel, respektvoll mit den Menschen, den Tieren und der Erde umzugehen.

Die Methode von La Vialla

Der Traum von Giuliana und Piero Lo Franco war es, dieses verlassene Land erneut zum Leben zu erwecken. Sie begannen damit, einen alten Bauernhof wieder in Betrieb zu nehmen, und mussten keine Sekunde darüber nachdenken, nach welcher Methode sie anbauen wollten. Für sie gab es keine andere als die biologische Landwirtschaft (die 1978 nach dem Gesetz nicht existierte; erst einige Jahre später wurde sie offiziell anerkannt und ihr die Bedeutung zugemessen, die sie verdient). Zwanzig Jahre später, angetrieben vom Wunsch, sich kontinuierlich zu verbessern, begannen sie gemeinsam mit ihren Söhnen Gianni, Antonio und Bandino, mit der Biodynamik zu “hantieren“. La Vialla ist seit 2005 biodynamisch zertifiziert.
Giuliana und Piero und später ihre Söhne trugen seit jeher den Gedanken an eine gute und gesunde Ernährung und den daraus folgenden (und den gleichzeitig vorhergehenden) Schutz der Natur und ihrer Früchte in sich. Heute ist die Fattoria La Vialla ein Vorbild im Bereich Ökologie und Nachhaltigkeit. Mit Hilfe der Stiftung "Fondazione Famiglia Lo Franco“ ermöglichte sie es, insgesamt 787 Hektar Land auf den biologischen und biodynamischen Anbau umzustellen.

- La Vialla wurde durch natureOffice als klimaneutral zertifiziert: Sie nimmt mehr Kohlendioxid auf, als sie abgibt (im Zeitraum von 2014-2018 absorbierte sie insgesamt 20.605,75 Tonnen C02).
- 2009 wurde La Vialla eingeladen, an der 15. UN-Klimakonferenz in Kopenhagen (COP15) als Musterbeispiel für einen nachhaltigen Betrieb in Italien teilzunehmen.
- 2017 wurde La Vialla mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis für “herausragendes Engagement für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung.

bau-gab
Joomla SEF URLs by Artio
Diese Webseite verwendet Cookies, um das Navigieren für die Benutzer zu verbessern und Informationen über die Verwendung der Seite zu sammeln.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

cookie close